Permalink

4

#wirmachenblau Eine lange Tafel im Garten zur blauen Stunde… Und Popcorn!

Kleiner Real-Life Einschub heute! Auch wenn das hier immer alles themenspezifisch ist, hab ich diesen Blog vor knapp fünf Jahren doch aus der Lust am Sammeln und Teilen ins Leben gerufen und freu mich immer sehr, wenn sich dieses urige Gemeinschaftsgefühl einstellt.

Wie in vielen anderen Städten auch, haben auch wir in Karlsruhe eine Bloggerrunde, die sich regelmäßig trifft. Alles Menschen, die für ein Thema brennen und deshalb ihren Blog mit schönen Sachen bestücken. Ein kleiner, feiner Kern hat sich herausgebildet und trifft sich monatlich, wie auch letzte Woche. Oft gehts ums Bloggen, aber bei weitem nicht immer und schon gar nicht ausschließlich. Man kennt sich besser, die Themen werden privater und ich genieße das Zusammensein mit all den Lieben sehr, vor allem, weil man sich nicht viel erklären muss.

So tauchte die Idee ein Sommerfest zu machen aus dem Nichts beim letzen Treffen auf und alle waren sofort angefixt und warfen mit Ideen nur so um sich. Die blaue Stunde wollten wir nutzen, eine lange Tafel voll schöner Sachen und noch leckererem Essen sollte es sein. Viele Kerzen, schönes Geschirr, eine hübsche Papeterie. Wir hatten alles. Und wir hatten Petrus, der uns erst immer wieder feinen Nieselregen schickte und es abends dann richtig laufen lies.

Aber egal, der Tisch war eingedeckt und zum Essen haben wir uns später dann unter die Überdachung verzogen. Die Foodblocker haben aufgetischt und die Hochzeitsbloggerin hat Popcorn mitgebracht, weil ich finde, dass das auch ne nette Idee beim Empfang ist. Und leicht selbst zu machen noch dazu (Mikrowellen Popkorn schmeckt echt gut!). Die schönen Tütchen sind von Casa di Falcone, die uns auch diese tollen Laser-Cut Karten, die Servietten, die kleine Wimpelkette und die weißen Tüten für die Gastgeschenke zur Verfügung gestellt hat. Merci liebe Anna!

Wer auf unserem Reiseblog Antons ganze Welt mitliest, erkennt vielleicht auch den Popkorn Dieb wieder. Das Tochterkind durfte nämlich kurzzeitig auch dabei sein, bis der Papa sie abholte und während Mama die blaue Bowle fotografierte, nutzte sie den Moment… :-)

Das war dann unsere Tafel – war sie nicht herrlich?! Zumindest, bis der Regen kam… Das Vintage Geschirr und die hohen Kerzenleuchter hat Kathrin aus ihrem tollen Laden Villa Schönsinn mitgebracht und Anni von Pötit hat die hübsche Papeterie entworfen.

Teelichter, breite Kerzen wurden uns von Profissimo zur Vergügung gestellt. Dankeschön dafür!

Es war mit eine Riesen Freude mit Euch Lieben und vielleicht kann sich auch das ein oder andere Brautpaar ein paar Ideen hier abholen. Alle möglichen und leckeren Foodrezepte findet Ihr dann in den nächsten Tagen auf den Blogs der anderen Blogger aus Karlsruhe!

Juliane von Schöner Tag noch!
Anni von Pötit
Miri von Miris Jahrbuch
Constanze von Das wunderbare Leben
Michael von Uberhusband
Petra & Tom von hollightly (Erinnert Ihr Euch an deren Tipps für eine Green Wedding?)
Tanja von Reiseaufnahmen
Annekathrin von Kochblog-Action
Kathrin von Villa Schönsinn
Daniela von Tastearound
Markus von Get on Board 
und die phantastische Mara von Life is full of goodies, die uns Garten und Haus zur Verfügung gestellt hat! Applaus, schee war’s!

Fotos: Katja Heil

Permalink

65

Schöner können Päckchen gar nicht sein – perfekte Hochzeitsgeschenke von Merisier und ein Give Away für Euch!

Ein bisschen vor Neid erblasst bin ich ja zugegebener Maßen bei den genialen Geschenksets von Merisier. Wir kann man denn bitte so genial Dinge miteinander kombinieren, damit solch ein kreatives, hochwertiges und originelles Set dabei heraus kommt? Unglaublich.

Die eh schon hochwertigen und aussergewöhnliche Produkten bekommen dann auch noch ein schickes zu Hause und einen tollen Namen. Möchtet Ihr nicht auch mal ‘Den Himmel schenken‘? Toll, oder? Spätestens ab ‘Jetzt wird alles geteilt‘ bin ich im Boot. Herrlich!

 

Give Away!
Bei diesem trüben Vorherbstwetter packen wir schon mal einen Hauch Weihnachten aus, denn heute gibt’s ein Geschenk für Euch: fangt schon mal neu ein zu rechnen, denn mit dem herrlichen Set ‘Eine neue Zeitrechnung‘ dürft Ihr Euch selbst, oder anderen eine große Freude bereiten.

Raus mit der Sprache, wer soll sich über dieses schöne Set freuen? Hinterlasst hier einen Kommentar bis zum 3.9.2014. Die Teilnahmebedingungen kennt Ihr ja… Wir sind gespannt und freuen uns schon mal vorab für und mit Euch! :-)

Fotos: Merisier. Merci für die Zusammenarbeit!

Permalink

1

Wenn die eigene Hochzeitseinladung im Briefkasten liegt, könnte es Dein Antrag sein

Stellt Euch vor Ihr kommt nach Hause, im Briefkasten ein Umschlag mit dem Hinweis ‘Einladung’ da denkt man erstmal darüber nach, von wem? Wer feiert denn etwas, hab ich irgendwas vergessen? Klar die Neugierde siegt und raus kommt eine Einladung mit dem Anhänger ‘Für Silke’, sehr schön auf Holz …

… und dann das. Als Silke diese Einladung aufgemacht hat und darauf steht ‘Markus & Silke – Eine Beziehung wird volljährig’ kommt der restliche Text und das Herzflattern. 
Mit dieser wunderschönen, individuell gestalteten Einladung bat Markus seine Silke nach 18 Jahren um Ihre Hand und natürlich hat sie JA gesagt. Wie romantisch und persönlich. 

Mannikus Made hat im Auftrag von Markus diesen außergewöhnlichen Heiratsantrag in eine tolle Einladung auf Designpapier und Holz gestaltet und sich über die positive Rückantwort gefreut. Nun kann die gemeinsame Planung für die Hochzeit beginnen.

Foto via Mannikus Made

Und hat sie Ja gesagt? Mal ehrlich, wer könnte da denn nein sagen? Sehr cool, Gratulation an Markus für diesen tollen Hochzeitsantrag und eh an Euch beide für die nächste 3×18 Jahre!

Permalink

71

Gewinnt einen exklusiv für Frl. K entworfenen Print von Salt & Paper

Immer wieder tauchen feine Shops auf, die uns begeistern und hinter denen tolle Menschen stehen. Heute ist das Salt & Paper, dort gibts tolle Prints für alle Lebenslagen. Als Geschenk für Freunde, für Euch selbst oder den Liebsten, mit schönen Sprüchen und schöner Optik. 

Weil ich vor kurzem etwas dort bestellt habe und ich so begeistert vom Endergebnis war, sind wir ein bisschen aneinander hängen geblieben und die liebe Martina hat extra für Frl. K einen Druck entworfen, den Ihr gewinnen könnt!Also los, wie immer die Teilnahmebedingungen und ruck zuck einen Kommentar bis 27.08.14 hinterlassen, schon seid Ihr dabei! Der Druck kommt im A4-Format zu Euch.

PS: Martina freut sich auch über Sonderwünsche.
Vielen Dank liebe Martina für die Bereitstellung!

Permalink

5

Low Budget und alles selbst gemacht. Eine Hochzeit unter Freunden!

Salomé und Davids Hochzeit war ein wahrer DIY-Traum, sie haben so ziemlich alles selbst gemacht. Unglaublich:

Die Festwiese gehört Freunden, die Fotografen waren befreundete Mediendesignstudenten, die Deko hat Salomé entworfen und gebastelt (genau wie die komplette restliche Papeterie), die Blumen waren von einer Gärtnerei in einem kleinen Dorf in der Nähe, der Bus gehört der Schwester von David, die Cupcake-Hochzeitsetagere aus Holzscheiben war selbst gebaut und die Küchlein von der Schwiegermama gebacken, die Band waren Freunde.

Das Geschirr haben sie das komplette Jahr über in Gebrauchtwarenläden und Flohmärkten gesammelt. Das Brautkleid hat Salomé bei Ebay Kleinanzeigen gefunden. Es  wurde von der Vorbesitzerin in Amerika gekauft, aber nie getragen. 

Das Paar hatten einfach richtig viel Unterstützung und Hilfe von Freunde, das allergrößte Geschenk wie beide sagen! Da beide letztes Jahr noch studiert haben war so eine kreative Hochzeit zum kleinen Preis möglich. Das macht hoffentlich ganz vielen Paaren Mut nicht zu verzweifeln, sondern sich einfach Zeit zu lassen und viel herumfragen, irgendwer hat immer irgendetwas, das man gebrauchen kann oder Talente von denen Ihr vielleicht gar nichts wusstet. So entsteht eine unheimlich persönliche Hochzeit mit ganz viel Herzblut.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: