Permalink

2

Ein Jahr später: der erste Hochzeitstag. Ein Aufruf!

Wir haben da ein kleines Projekt vor und suchen Brautpaare, die im letzten Jahr geheiratet haben und nun ihren ersten Hochzeitstag feiern. Es gibt da ein paar Fragen, die wir Euch stellen möchten. Eure Antworten und ein paar (bitte professionelle) Fotos würden wir hier auf dem Blog gerne mit den anderen Lesern teilen. Zum in Erinnerungen schwelgen und Tipps weiter geben.

Wer hat Lust mitzumachen und hier die Rubrik ‘Das Jahr danach’ mit uns zu befüllen? Dann schreibt uns ne Mail an mail@fraeulein-k-sagt-ja.de und schickt ein paar Fotos mit.

Wir sind auf Eure Geschichten gespannt!!

Foto: Katja Heil

Permalink

0

Sonntagsshopping für die Sommerhochzeit: Gelb und Koralle sorgen für gute Laune!

Mädels, das ist der Sommer der Kleider! Nicht nur Bräute sehen darin phantastisch aus, sondern auch als Brautjungfer, Trauzeugin oder schlicht als Gast machen ein Kleid und ein paar Schuhe gleich mal ein Outfit. 

Da ich so gar nicht über körperliche Standardmaße verfüge, hüstel, zwei Kinder und so, kaufe ich gern bei Labels, die für richtige Frauen schneidern, jedoch nicht trutschig sind. Bei  Boden klappt das prima, denn da darf man auch mal Kürvchen haben und wird dennoch gut angezogen.

Letzten Sonntag war ich dem After-Wedding-Blues erlegen und surfte mit dem Tablet im Garten. Was sahen meine Augen? Sale! Yeah! Diese linke Kleid hängt jetzt in einem Sommernachtsblau in meinem Schrank und es ist toll!

Daher wollte ich Euch das Ganze nicht vorenthalten und Ihr bekommt heute mal schlicht einen Shoppingtipp von mir:  Boden® Mode aus Großbritannien
Tolle Mode für den Sommer. Jetzt bis zu -60% Rabatt!

Geht auch ohne Hochzeit, aber besonders auch mit.

Fotos: Boden. Links sind Affiliate Links. Aber die Kleider sind wirklich der Hit!!!

Permalink

2

Lirdy. Oder wie sammelt und teilt Ihr Fotos von Euren Gästen?

Als Foto-Verrückte hat mans nicht leicht. Und als Braut schon zwei mal nicht. Man will gute, professionelle Bilder, ein Fotobooth noch dazu und dann am bestens auch viele witzige Schnappschüsse vom Fest. Der Profi soll genauso dabei sein, wie die Gäste mit ihrer Handykamera und alle Eindrücke führen am Ende zu einem Dauergrinsen und einem Tränchen der Rührung.

Wäre da nur nicht die Herausforderung all die Dateien zu handeln und dann auch noch mit anderen zu teilen. Geteilte Freude und so, Ihr wisst schon…

Auf vielen Hochzeitswebsiten kann man einen Downloadbereich einrichten, das bedingt jedoch, dass Ihr vorher alles dort hoch ladet, nachdem Ihr alles überall eingesammelt habt. Hm, Arbeit.

Wäre doch einfach, wenn Eure Gäste selbst die Schnappschüsse, die sie gemacht haben, in ein Sammelalbum legen könnten und alle davon profitieren. Ich hab mich mal umgeschaut und bin auf Lirdy gestoßen. Das ist ein Foto-Sharing-Dienst (gibts dieses Wort), der ziemlich gut zu Hochzeiten passt. Man kann online oder mittels einer App Fotos in Alben hoch laden und frei geben.

Dabei müssen nicht mal Kontaktdaten ausgetauscht werden, alles erfolgt über einen Code zum jeweiligen Album. So könntet Ihr vor Eurer Hochzeit schon ein Album anlegen und Eure Gäste dazu einladen… Oder Ihr erstellt noch ein weiteres für die Fotos vom offiziellen Fotografen, um die Bilder anschließend zeigen zu können. Auch der Download, das Kommentieren oder Liken ist anschließend möglich.

Das ist schon sehr gut gemacht alles. Positiv finde ich auch, dass es ein deutsches Unternehmen ist, das Bilder nach deutschem Recht behandelt. Stichwort Urheber… All die Diskussionen, die man von anderen Portalen her kennt, fallen hier aus. Es gelten die deutschen Datenschutzrichtlinien. Das ist gut!

Wenn ich an einem Punkt eine konstruktive Kritik loswerden darf, dann würde ich mir den grünen Balken oben im Menü weg wünschen. Warum denn grün? Das verfärbt alle Fotos. Grau würde doch auch funktionieren, oder besser noch ein transparentes Weiß. Auch wenns Geschmacksache ist, ich persönlich tu mir damit schwer.

Aber alles in allem ist das ne Sache, die ich mir sogar gut für die private Nutzung bei anderen Feierlichkeiten oder Unternehmungen vorstellen kann. Dankeschön an Lirdy fürs testen dürfen und die professionelle Zusammenarbeit!

Permalink

1

Foto und Video harmonieren wunderbar…

Haben Euch gestern die schönen Fotos von der Maisenburg Hochzeit gefallen, die Patricia Hau fotografiert hat? Dann setzten wir heute noch einen drauf! Denn Marc Weber von emotionworx war auch dabei und hat mal wieder einen wundervollen Film dazu gedreht:

Nadine + Gregor – Hochzeitsvideo in Stuttgart from emotionworx on Vimeo.

Schön, gell? Und ein gutes Beispiel dafür, dass ich Film und Foto gut ergänzen können! Ich freu mich schon auf unseren Doppeleinsatz im August lieber Marc! :-)

Permalink

5

Eine romantische Hochzeit auf der Maisenburg von Patricia Hau Photography

Mir bleibt nicht viel zu sagen, zu dieser Traumhochzeit, einfach toll! Nadine ist Event Managerin und das merkt man, bis ins kleinste Detail hat sie alles geplant und Gregor hat sie dabei tatkräftig unterstützt. Heiraten ist schließlich nicht nur Brautsache.
Alles schön stimmig und fügt sich perfekt in die Maisenburg ein, eine Location die einfach zu eine der schönsten zählt. Patricia Hau war dabei und wir dürfen uns an den Aufnahmen freuen. 

Darf ich Euch noch mal auf diesen wunderbaren Rücken aufmerksam machen? Ist das Kleid nicht einfach der Hit? Ich schmelze dahin, ehrlich. Aber nun kuckt einfach selbst!

Location: Maisenburg | Deko-Holzscheiben: Montageservice Ronny Gassmann | Blumen & Brautstrauß: Stil(l)leben, Nelly Huttenlocher | Kleid: Elizabeth de Varga | Anzug: Wilvorst | Ringe: Mondial Jewellers | Einladungen: Kreative Hochzeitskarten | Catering: Mink’s Catering | Torte & Macarons: Alma Pasteles | Kuchen, Cakepops und Cupcakes: Walddorfer Zuckerbäcker | Schuhe: Vivaz Dance | Fotografie: Patricia Hau Photography | Haare & Makeup: Alba Hair & Makeup Artist | Schmuck: zusammen entworfen und hangefertigt von Tessarella House | Manschettenknöpfe: Hugo Boss | Hochzeits-Homepage: Wedding Window

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: