Permalink

4

Deko, Schmuck, Mode, ein Laufsteg im Lager, Cocktails und Autokino – Die Herzschlag & Co war toll!

Hochzeitsmesse. Allein dieses Word löst bei vielen einen unangenehmen Schauer bis hin zu einem langen Gähnen aus. Besonders bei den Herren. Und ich kanns verstehen, ehrlich. Denn die Messemechanik hat sich in den letzten 10 Jahren nicht wirklich weiter entwickelt. Weiße Plastikstände, austauschbare Aussteller und das übliche Sortiment. Herrje, dabei ist Hochzeit doch ein tolles, kreatives und emotionales Thema!

Das kann man doch nicht über 0815 Messestände vermitteln! Puh, zum Glück gibts einige, die das genauso sehen und neue Ausstellungskonzepte einwickelt haben. Im Eventkalender seht Ihr, welche Hochzeitsevents in den nächsten Wochen anstehen.

Den Auftakt hat die Herzschlag & Co in Mainz gemacht. Ach was, Auftakt, das ist viel zu neutral. Mit nem Paukenschlag an Inspirationen ging’s los, denn hier wandelte man durch die heiligen Hallen von [blickfang] Event Design. Thorsten Heyer, Blickfang Gründer und kreativer Kopf des Ganzen, schuf in seiner Ausstellungshalle ein Hochzeitswelt, die Augen und Herz keine Auszeit gönnten. Die Übersicht der Aussteller findet Ihr hier und ein paar meiner Eindrücke kommen auch noch dazu.

Erstmalig war nicht nur das Event, sondern auch die enge Zusammenarbeit mit den Hochzeitsbloggern. Eine eigene Lounge wurde für uns eingerichtet, das beste war allerdings der offene und ehrliche Umgang miteinander. Ideen, Feedback. Visionen, alles hatte seinen Platz und seine Berechtigung. Ein Paradebeispiel dafür, wie’s laufen kann und alle von der medialen Präsenz profitieren!

Permalink

3

Braut, Frisur und kurze Haare – Ein paar Styling Ideen

Ihr habt es nicht leicht Ihr lieben kurzhaarigen Bräute, ich weiß. Wo man hinschaut haben Damen in Brautkleidern tolle, lange Mähnen, die gekonnt hochgesteckt oder perfekt gewellt sind. Schöne wallende Hochzeitswelt…

Dabei können kurze Haare so herrlich frech, romantisch, edel und chic aussehen! Auch als Braut werde Ihr einen Look finden, der nach Hochzeit aussieht, wenn Ihr Euch mal durch die Möglichkeiten des Haarschmucks wühlt. Super schöne Fascinator, Blüten oder Headpieces gibts zum Beispiel bei BelleJulie.

Weil immer mal wieder Mails von Euch eintrudeln, mit der Frage was für Möglichkeiten es mit kurzen Haaren gibt, haben wir bei Pinterest etwas gestöbert und eine kleine Auswahl getroffen, mehr gibts natürlich auf unserer Pinnwand

Ein Fascinator wirkt ganz edel | Der Haarreif mit zarten Seidenblüten, romantisch schön | Mit einer Spange können kurze Haare schön gebändigt werden | Schleier bei kurzen Haaren? Ja gerne! | Beim Blütenkranz in den Haaren ist die länge schnurzegal | Ein ganz schlichter Haarreif unterstreicht das Edle Brautoutfit noch zusätzlich

Permalink

0

noni Kollektion 2015 – fröhlich, natürlich und sogar für Bräute mit Babybäuchlein

Der Herbst ist da und mit ihm ganz viele tolle neue Brautkleidkollektionen! Da ertappe ich mich ja schon dabei alle, aber wirklich alle Bilder der neuen Modelle anzuschauen und zu staunen, was sich die Kreativen wieder haben einfallen lassen.

Mit noni fangen wir mal an! Der schlichte, aber liebevolle Stil ihrer Entwürfe steht so vielen Bräuten gut und ich kenne einige, die sich in einem noni Kleid einfach pudelwohl fühlen. Das hier ist das Modell Marie und ich finde, der Name passt perfekt! Es ist ein kurzes Brautkleid und mit den farbigen Accessoires passt es prima zu ganz vielen Farbkonzepten, wirkt jung und frei.

Ganz arg gefreut habe ich mich, als ich die Fotos vom Emmi gesehen hab, denn bei diesem Modell gibt es eine Besonderheit: auch schwangere Bräute werden es lieben! Die Variante Emmi Baby macht nämlich auch ein Bäuchlein hochzeitstauglich. Kleiner Extraapplaus, weil es ein langes Kleid für Schwangere ist. Das würde ich nämlich grundsätzlich empfehlen, denn wer weiß schon, ob die Füße vielleicht nicht doch noch anschwellen, oder wie groß der Bauch am Tag der Hochzeit dann tatsächlich ist. 

Der Bräutigam alias Papa in spe bekommt dann auch ein modisches Upgrade. Mit farblich passender Fliege und handbezogenen Knöpfen als Anstecker sieht auch er ganz schön schick aus!

Hier Emmi auch noch mal ohne Bäuchlein. Nicht minder schön, oder? Dickes Busse an die beiden nonis, das habt Ihr mal wieder super schön auf die Füße gestellt! Ich bin ein Fan!

Fotos: Le Hai Linh (Le Hai Linh Photography)

Permalink

13

Ganz ehrlich und ungestellt. Emotionworx About Filme zeigen die Menschen der Hochzeitsbranche.

Kurz bevor die Vorfreude auf die neue Saison 2015 beständig wächst, vermischt sich ein Hauch Melancholie mit dem Nebel am frühen Herbstmorgen. Der Sommer liegt zurück und wer die leisen Töne der Menschen in der Hochzeitsbranche hört, spürt Dankbarkeit, herrliche Erinnerung, Vorfreude aufs nächste Jahr und einen anstehenden Urlaub :-)

Das sind alles phantastische Leute, die mit Hochzeiten zu tun haben, denn man kann in diesem Business nicht erfolgreich sein, wenn man nicht liebt, was man tut. Die Profis sind nicht nur dem Kopf und der Hand am Werk, sondern vor allem mit dem Herz.

Einer, der das genauso sieht und auch genauso einfängt ist Marc Weber von Emotionworx. Ein großartiger Filmer, besonders für Hochzeitsfilme, ein herzensguter Mensch und guter Freund mit dem ich schon mehrere Hochzeiten begleitet habe. Er Video, ich Fotos. Und es war mir jedes mal ein Fest mit Dir Marc!

Vor einiger Zeit hat Marc eine Serie gestartet, die die Menschen hinter dem Hochzeitsbusiness zeigt. Ein paar Fragen, ein paar Antworten. Ganz echt, ganz ungekünstelt und vor allem ehrlich.

Heike von Süß und Salzig hat über Ihre Arbeit gesprochen, Johanne & Judith über noni, meine Kollegin Martina Rinke berichtete über ihre Tätigkeit als Hochzeitsfotografin, Michaela Römer von MR Manufaktur war ebenfalls schon dabei, ebenso Friederike und Kerrin von Hochzeitskonzept sowie Kirstin Dordan von KiDo Design.

Und nun eben auch ich. Uff.

About Katja Heil from emotionworx on Vimeo.

Permalink

1

Ausbildung zum Hochzeitsplaner – Das International Wedding Institute macht’s möglich

Dekoideen, Gastgeschenke, Blumen und Papeterie – so viele schöne Dinge vereinen sich bei einer Hochzeit! So manch eine Braut ist nach der Hochzeit zwar glücklich verheiratet, trauert aber der Vorbereitungszeit ein bisschen nach, weils ja doch so unglaublich viel Spaß gemacht hat. Was hat man nicht alles an Ideen zuvor gesammelt, Konzepte entwickelt und sich dann für eins entschieden. Wie viel Spaß hat’s doch gemacht aus all den organisatorischen Puzzleteilchen ein neues, ganz persönliches Hochzeitsfest zu gestalten… Und dann all die Emotionen an dem einen, perfekten Tag! Berauschend!

Der Gedanke aus dieser Leidenschaft einen Beruf werden zu lassen, keimt schnell auf. Und wird fast genauso schnell wieder verworfen, weil eben doch ein bisschen mehr dazu gehört, wenn man daraus ein Business machen möchte, von dem man auch leben kann.

Das International Wedding Institute bildet in Frankreich bereits seit Jahren Hochzeitplaner aus und bietet die Ausbildung zum “Hochzeitsplaner” und “Hochzeits- und Eventdesigner” ab 2015 nun auch in Deutschland an. Eventorganisation, Management, Marketing, Recht, Existenzgründung, Design usw. gehören zu den Inhalten.

Neben ganz viel Herz und einer Leidenschaft für dieses Thema braucht es aber auch einen bereits bestehenden beruflichen Background: eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung oder ein fortgeschrittenes Studium (4. Fachsemester und höher) in den Bereichen Kommunikation, Management, Wirtschaft oder Gastronomie, denn diese Ausbildung ist eine Spezialisierung auf das Thema Hochzeit.

Somit ist die Ausbild besonders für all jene interessant, die bereits aus der Gastronomie, dem Eventmanagement oder der Hotellerie kommen und ihre bisherige Berufserfahrung um gezieltes Know-how der Hochzeitsbranche zu erweitern und so ihrem Traumberuf nachzugehen.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, wie entspannend es für ein Brautpaar ist auch bei der Planung und/oder der Feier selbst einen Profi mit ins Boot zu holen. Dachte man vor einigen Jahren bei dem Wort Hochzeitsplaner noch an amerikanische Filme, so ist er mittlerweile ein Traumberuf mit vielen Facetten geworden, der sich hervorragend etabliert hat.

Und mit dem International Wedding Institute steht auch die Ausbildung hierzu auf soliden Füßen. Tja Ihr Lieben, vielleicht wird Euer Träumchen nach einem Beruf in der Hochzeitsbranche nun ein bisschen greifbarer oder sogar wahr? Dann mal los!

 Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit dem International Wedding Institute entstanden.

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: